Erste Verwendung der Plancha

Was sollte ich vor dem ersten Gebrauch meines Plancha-Grills beachten?

Vor dem ersten Gebrauch empfiehlt es sich, die Grillplatte mit etwas Wasser und einem Tuch zu reinigen und anschließend für ein paar Minuten zu erhitzen.

Danach können Sie umgehend mit Ihrem ersten Grillen à la Plancha beginnen!

Was muss ich vor dem ersten Grillen auf meiner Plancha wissen?

Unsere Planchas haben eine sehr kurze Aufheizzeit und benötigen nur 5 Minuten, um heiß und einsatzbereit zu sein.
Die Grillplatten erreichen somit schnell eine Temperatur von über 300°C und Ihre Speisen können direkt auf dem Kochfeld abgelegt werden.

Was die Verwendung von Fett auf den Grillplatten betrifft, empfehlen wir, dieses erst kurz vor der Zubereitung hinzuzufügen. Wenn Sie heißes Öl zu lange auf dem Kochfeld lassen, kann es verbrennen, was nicht gut für Ihre Gesundheit ist.

Was die Verwendung von Fett auf den Grillplatten betrifft, empfehlen wir, dieses erst kurz vor der Zubereitung hinzuzufügen. Wenn Sie heißes Öl zu lange auf dem Kochfeld lassen, kann es verbrennen, was nicht gut für Ihre Gesundheit ist.

Welches Gas sollte ich verwenden?

Als Gas empfehlen wir Propangas, da dieses bessere Flammen erzeugt als Butangas. Außerdem lässt es sich besser überwintern.

In allen Fällen sind beide Gasarten (Butan als auch Propan) perfekt mit unseren Planchas kompatibel.

Wie verbinde ich meine Plancha mit meiner Gasflasche?

Um die Plancha mit einer Gasflasche zu verbinden, senden wir Ihnen mit der Plancha einen Einschraub-Gasschlauch mit Druckminderer, der perfekt auf die deutschen Normen angepasst ist, mit. Verwenden Sie nur diesen mitgelieferten Gasschlauch für Ihre Plancha.

Die Küche à la Plancha: Ist eine gasbetriebene Plancha von Vivaplancha effektiver als eine elektrische Plancha?

Tatsächlich ist eine gasbetriebene Plancha , wie die von Vivaplancha, viel effektiver als ein elektrischer Tisch-Planchagrill.Der Vorteil der Planchas von Vivaplancha liegt hierbei bei der Leistung der Brenner und Wärmeverteilung auf der Grillplatte.
Somit können unterschiedlichste Speisen, selbst beispielsweise große Rinderrippen, perfekt zubereitet werden.

Ist das Grillergebnis besser als bei einem Holzkohlegrill?

Wir alle  kennen es: Verbrannte Speisen vom Holzkohlegrill. Die Leistung der Brenner unserer Planchas ermöglicht ein Grillen ohne Verkohltes und gleichzeitig werden die Aromen der Speisen erhalten. Aus diesem Grund verwenden auch viele Restaurants Planchas zum Kochen!

Ein elektrischer Grill, normaler Gasgrill oder Holzkohlegrill wird niemals die gleichen qualitativen Resultate erzielen wie eine Plancha. Bei einem Holzkohlegrill beispielsweise fließt Fett auf die Glut oder in die Flammen und erzeugt so gesundheitsschädliche Giftstoffe. Die Zubereitung Ihrer Speisen mit einem Plancha-Grill von Vivaplancha ist somit erheblich gesünder!

Kann man wirklich alles à la Plancha zubereiten?

Mit der Plancha kann man alle Arten von Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Muscheln, Gemüse, Obst etc. nicht nur grillen, sondern auch garen und kochen. Die Plancha-Grillplatte erlaubt nicht nur die Zubereitung kleiner Speisen wie Gemüse oder Schalentiere, sondern auch von großen Stücken wie Rinderrippen oder ganze Fische!

Weißes Fleisch, das beim Grillen auf dem Holzkohlegrill oftmals sehr trocken wird, wird auf der Plancha viel weicher und zarter, Gemüse kann ohne die Zugabe von Öl gegart werden und auch das Grillen von Fisch stellt kein Problem mehr dar!

Im Gegensatz zum Holzkohlegrill produziert die Plancha keine Giftstoffe und  der Geschmack von verbranntem Essen bleibt Ihnen erspart!

Kleiner Extrapunkt: Dank der jeweils 2 oder 3 Hitzeregler zum Regulieren der Brenner der Vivaplancha-Grills, können Sie die Stärke der Flammen an die jeweiligen Lebensmittel und deren Zubereitung anpassen. So können Sie beispielsweise auf der einen Seite rotes Fleisch auf einem sehr starken Feuer und auf der anderen etwas geschnittenes Gemüse auf niedriger Flamme grillen.